FANDOM



Allgemeines

Der Banmaku-Clan (Banmaku=Bannmal) ist ein großer Clan aus Kagegakure mit einem besonderen Hiden. Seine Mitglieder können alle durch ein Siegel im Gesicht erkannt werden. Ihr Anführer ist Aragoto Banmaku.

Vergangenheit, Herkunft

Hiden

Innerhalb des Banmaku-Clans werden die Banmaku-Hiden weitergegeben. Mit einem Alter von 5 Jahren bekommen die Kinder ein individuelles Siegel ins Gesicht. Dieses Siegel versiegelt allerdings nichts in den Shinobi, sondern stellt eine Verbindung zu einer Chakra-Kugel her. Der Clan sammelt nämlich schon seit einer langen Zeit das Chakra ihrer (verstorbenen) Ahnen in dieser Kugel, sie saugt ebenfalls Sen-Chakra auf und saugt rund um die Uhr den Personen, die ein Siegel besitzen, ihr Chakra aus. Im Kampf drehen die Shinobis den Zyklus um, d.h. sie verhindern, dass ihnen Chakra ausgezogen wird und nutzen wiederrum das Ahnen-Chakra. Das Chakra ist besonderst, da

  • es eine enorm große Menge ist.
  • es eine ungeheure, dämonische, tote Aura hat.
  • nur dieses für ihre besonderen Jutsus möglich ist.

Anführer

Das Recht, Anführer zu sein, wird im Banmaku-Clan vererbt. Ein Anführer muss sehr stark sein, denn er muss die Ahnen-Kugel beschützen und verteidigen können.

Bisherige Anführer

Stammhalter

Mitglieder

Akoko Banmaku - Aragoto Banmaku - Chigira Banmaku - Fukuro Banmaku - Hayato Banmaku - Kimora Banmaku - Konpeki Banmaku - Kotori Banmaku - Papuru Banmaku - Shouta Banmaku - Suzaku Banmaku - Takeru Banmaku - Tsubasa Banmaku - Yumi Banmaku